Essigfeigen mit Sherry

40—50 Min

Wir finden Feigen so lecker, dass man sie über den Spätommer hinaus genießen sollte. Am besten eingelegt in Essig und einem Schuss Sherry. In dieser Form begleiten die Früchte Käse und Wildgerichte hervorragend.

Zutaten 2 Portionen

  • 500 gkleine blaue Feigen
  • 0.5 Stk.Orange, die Schale davon
  • 2 Stk.Cardamom ganz
  • 2 Stk.Nelken ganz
  • 2 Stk.Zimt ganz
  • Für den Fond

    • 125 mlApfelessig
    • 50 mlRotwein
    • 25 mlSherry
    • 100 gRohrzucker
  • Schuss Rum (80%), zum Abflämmen

Zubereitung

  1. 1

    Die Feigen behutsam in 2 sterile Einmachgläser schichten. Je ein Stück Orangenschale, Zimtstange,
    Nelke und Kardamomkapsel in ein Glas geben.

  2. 2

    Die Zutaten für den Fond aufkochen und siedend heiß über die Feigen gießen. Einen Schuss Rum darauf gießen, anzünden und sofort mit dem Deckel verschließen. Die Feigen mindestens 1 Monatziehen lassen. Gekühlt sind die Feigen midestens 6 Monate haltbar.

  3. 3

    Die Essigfeigen passen hervorragend zu Käse oder auch Wildgerichten.