Lebkuchen-Keks-Kuchen mit pochierten Birnen

60—90 Min

Oh du fröhliche! Mit diesem leckeren Kuchen wird die Vorweihnachtszeit nicht nur versüßt, sondern auch herrlich gewürzt. Umhüllt von einem fein-süßen Mascarpone-Icing und getoppt mit pochierten Birnen findet er sicher schnell Freunde, die ihn zum fressen gerne haben.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    In einer Pfanne Honig, Butter und Zucker erhitzen, gut vermischen und abkühlen lassen, sobald alles geschlozen und gut verrührt ist.

  2. 2

    Den Backofen auf 160 °C vorheizen und 2 Springformen mit 15cm Durchmesser mit Butter einfetten. Das Eiweiß mit einem TL Honig steif schlagen.

  3. 3

    Mehl, Backpulver, Kakaopulver und die Gewürze in eine Schüssel sieben und mit den gemahlenen Mandeln und der Honig-Zucker-Butter-Mischung vermengen. Eigelb hinzufügen und alles gut verrührren.

  4. 4

    Nach und nach das steife Eiweiß unterrührren, bis eine einheitliche Masse entseht.

  5. 5

    Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen und ca. 40 Minuten backen. Währenddessen alle Zutaten für das Icing miteinander vermischen und in den Kühlschrank stellen.

  6. 6

    Birnen schälen und in eine hohe Pfanne mit Wasser, Lorbeerblättern, Zucker, Amaretto und Vanillezucker Pulver geben.

  7. 7

    Für 20 Minuten kochen und anschließend aus dem Wasser nehmen, auskühlen lassen und mit einem Messer in feine Scheiben aufschneiden.

  8. 8

    Die ausgekühlten Kuchen mit dem Icing bestreichen und aufeinandersetzen. Mit dem restlichen Icing die Ränder und den Deckel bestreichen.

  9. 9

    Zuletzt die aufgeschnittenen Birnen auf den Kuchen setzen und genießen.

b.eat.root