Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen

20—30 Min

Der cremig-fruchtige Abschluss des Weihnachtsmenüs der Foodbloggerin Mein leckeres Leben: Eine feine Tiramisu-Variante mit Mandarinen. Eine weihnachtliche Note kommt von der echten Bourbon Vanille und unserem Honiglebkuchengewürz.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Eidotter mit 40 g Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad ca. 5 min mit einem Schneebesen oder Mixer zu dick-cremiger Konsistenz aufschlagen. Orangensaft, Orangenabrieb, Lebkuchengewürz und Mark der Vanilleschote zugeben und weiterschlagen.

  2. 2

    Schüssel aus dem Wasserbad nehmen, Mascarino und Ahornsirup unterrühren.

  3. 3

    Schlagobers cremig steif schlagen.

  4. 4

    Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, 10 g Zucker dabei einrieseln lassen. Eischnee abwechselnd mit dem Schlagobers unter die Lebkuchen-Creme heben.

  5. 5

    Die Mandarinen schälen und filetieren (oder aus dem Glas nehmen und abseihen).

  6. 6

    Die Biskotten kurz im kalten Espresso tränken. Je 3–4 Hälften in die Gläser geben, je 2 EL Creme darauf geben, ein paar Mandarinen darauf verteilen. Vorgang wiederholen – mit Creme und Mandarinen abschließen. Das Tiramisu bis zum Servieren kalt stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver oder ein bisschen Zimt bestreuen.

Mein leckeres Leben