Zimtige Schokomüsliriegel mit Kokosflocken

30—40 Min

Der morgendliche Gedanke an diese aromatischen selbstgemachten Schokomüsliriegel lässt jeden froh und munter aus dem Bett hopsen. Der beste und erfolgreichste Wecker überhaupt – ein gutes Frühstück, das Lust auf den Tag macht. Diese Riegel mit Veggy Sweet haben alles, was das Herz begehrt.

Zutaten 4 Portionen

  • 150 gHaferflocken
  • 100 gCornflakes ungesüßt
  • 150 gCashewnüsse grob gehackt
  • 50 gRosinen
  • 30 gKokosflocken
  • 30 gLeinsamen geschrotet
  • 30 gKakao ungesüßt
  • 2 ELKokosöl
  • 3 ELHonig
  • 3 Eiklar
  • 1 Pkg.Veggy Sweet Gewürzzubereitung

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine rechteckige Brownie-Backform mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Haferflocken mit Cashewnüssen, Rosinen, Kokosflocken, Leinsamen, Kakao und Veggy Sweet in einer großen Schüssel vermischen.

  3. 3

    Cornflakes mit den Fingern grob zerbröseln und untermischen.

  4. 4

    Das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dann mit dem geschmolzenem Kokosöl und dem Honig unter die Haferflockenmischung rühren. Alles gut vermischen, bis alle Zutaten gleichmäßig mit dem Eischnee überzogen sind.

  5. 5

    Die Masse in die Backform füllen und mit viel Druck sehr gut festdrücken (am besten mit einem Glas). Die Riegel sollten etwas 2-3 cm dick sein.

  6. 6

    Die Müsliriegel im Ofen ca. 20-25 Minuten backen, bis sie leicht braun und nicht mehr feucht sind.

  7. 7

    Herausnehmen und vorsichtig mit dem Backpapier aus der Form heben. Noch warm in gleich große Riegel schneiden. Komplett abkühlen lassen und genießen.