Parpadelle mit wilder Bolognese

60—70 Min

Für die wilde Variante von Bolognese. Kotányi Wildgewürz verfeinert Wildfleisch und zaubert ein unvergessliches Erlebnis auf den Teller. Ein Glas Rotwein und Parmesan zur Wildbolognese und fertig ist das perfekte Dinner.

Zutaten 2 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die Zwiebel in feine Würfel schneiden.

  2. 2

    1 EL Butterschmalz in die Pfanne geben, das Fleisch scharf anbraten und mit 1EL Kotányi Wildgewürz würzen. Das Fleisch sollte regelmäßig gewendet werden.

  3. 3

    Die Hitze reduzieren und die Zwiebel nach ein paar Minuten hinzugeben und anschwitzen. Sobald das Fleisch durch ist, wird das Tomatenmark hinzugefügt und nochmals für 3 Minuten gebraten.

  4. 4

    Danach die Dosentomaten hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken. Nun sollte die Sauce für etwa 60 Minuten bei niedriger Hitze und zugedeckt kochen. Nicht vergessen in regelmäßigen Abständen umzurühren.

  5. 5

    Die Pappardelle in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe kochen. Den Parmesan fein reiben.

  6. 6

    Pappardelle mit Bolognese und Parmesan servieren und genießen.

Sophie Skutzik