Heringssalat mit Roten Rüben

30—40 Min

Heringsalat ist nicht nur zur Fastenzeit gerne auf dem Tisch gesehen. Verfeinert mit dem Kotányi Selection Himalayasalz mit Blüten und rote Rübe wird der Gaumenschmaus auch zum Augenschmaus.

Zutaten 4 Portionen

Zubereitung

  1. 1

    Die gekochte Rübe wird in kleine Würfel geschnitten, ebenso der Apfel und die Essiggurken. Die Zwiebel schälen und auch klein würfelig hacken.

  2. 2

    Die Heringfilets mit einem Stück Küchenrolle trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Eier schälen und auch klein würfeln.

  3. 3

    Anschließend die Würfel der roten Rübe, Zwiebel, Apfel, Essiggurken mit dem Olivenöl, den Gewürzen und dem Sauerrahm gut verrühren.

  4. 4

    Die Masse für etwa 25 Minuten ruhen lassen, dann nochmals abschmecken und falls notwendig nachwürzen. Danach die Heringstücke und Eier locker unterheben.

  5. 5

    Mit frischen Baguette servieren und genießen.

Sophie Skutzik