Fruchtiger Gurken-Pfeffer-Sirup

50—60 Min

Gurkensirup ist herrlich erfrischend. Mit einer Prise Pfeffer zaubert er ein besonderes Prickeln auf die Zunge. Mit nur 6 Zutaten lässt sich der Sirup einfach zubereiten und hält gut gekühlt mehrere Wochen.

Zutaten

Zubereitung

  1. 1

    Die Gurke mit Wasser waschen und halbieren. Die Kerne entfernen und die Gurke mit Hilfe einer Raspel in feine Stückchen raspeln. Ingwer schälen und ebenfalls fein raspeln. Beide Zutaten gut miteinander vermischen und mit einer kleinen Prise Kotányi Pfeffer verfeinern.

  2. 2

    Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen, damit die Hitze reduziert wird. Nun die Gurken- und Ingwerraspeln sowie die Minzblätter hinzugeben und für etwa 30 Minuten ziehen lassen.

  3. 3

    Die entstandene Flüssigkeit durch ein sehr feines Sieb absieben. Danach den Sirup noch einmal kurz aufkochen lassen. Damit er eine besonders feine Substanz erhält, kann man ihn nochmals durch ein Sieb rinnen lassen. Zum Schluss wird der Sirup in saubere Flaschen abgefüllt und kühl gestellt.

  4. 4

    Im Kühlschrank hält der Sirup bis zu 4 Wochen lange. Nach dem Öffnen sollte er in maximal drei Tagen aufgebraucht werden.

Sophie Skutzik