Gemüse-Couscous-Laibchen mit Veggy Classic

50—60 Min

Mit Olivenöl in der Pfanne gebackene Gemüse-Couscous-Laibchen mit einer cremig-würzigen Gemüsecreme serviert. Der Teig für die Laibchen kann super vorbereitet werden und schon ist ein richtig schnelles Mittagessen am nächsten Tag auf den Tisch gezaubert. Lieblingsessen für Groß und Klein.

Zutaten 4 Portionen

  • Für die Laibchen

  • Für die Gemüsecreme

    • 2 Stk.Tomaten
    • 1 Stk.gelbe Paprika
    • 1 Stk.rote Paprika
    • 1 Stk.Zwiebel
    • 2 Stk.Knoblauchzehen
    • 1 ELOlivenöl
    • 1 Stk.milde Pfefferoni aus dem Glas
    • 60 gKidneybohnen aus der Dose
    • 2 TLPaprika edelsüß spezial

Zubereitung

  1. 1

    Couscous gemäß Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden, Zucchini und Karotten grob reiben. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Jungzwiebeln darin glasig rösten. Karotten- und Zucchiniraspel hinzugeben und kurz mitrösten. Danach beiseite stellen und abkühlen lassen.

  2. 2

    Couscous, Emmentaler, Maismehl, Veggy Classic und Ei in einer Schüssel gut vermengen. Mithilfe eines runden Keksausstechers (7 cm Durchmesser) 12 gleichmäßig flache Laibchen formen.

  3. 3

    Bei mittlerer Hitze mit Olivenöl in einer Pfanne beidseitig goldgelb backen. Laibchen nach Belieben salzen.

  4. 4

    Für die Gemüsecreme Tomaten, Paprika, Zwiebel sowie Knoblauch grob schneiden und gemeinsam mit den Bohnen in Olivenöl anbraten. Anschließend Paprikapulver zugeben und eine Minute mitbraten

  5. 5

    Alles in ein geeignetes Gefäß geben, die Pfefferoni hinzufügen und pürieren. Danach abkühlen lassen. Sollte die Creme etwas zu dick sein, ein paar Esslöffel Wasser hinzufügen. Creme nach Belieben salzen.

  6. 6

    Laibchen mit mariniertem Rucolasalat anrichten und mit der kalten Gemüsecreme servieren und genießen.